Di 13.4.10 // 0 Uhr // Saal

Alles über Sally

Lesung mit Arno Geiger

Moderation: Dirk Knipphals (taz)

Die 52jährige Sally ist schon reichlich lang mit Alfred verheiratet, das Leben geht seinen allzu ruhigen Gang. Als Einbrecher ihr Vorstadthaus in Wien heimsuchen, ist plötzlich nicht nur die häusliche Ordnung dahin: In einem Anfall von trotzigem Lebenshunger beginnt Sally ein Verhältnis mit Alfreds bestem Freund.
In seinem neuen Roman erzählt Arno Geiger, der erste Preisträger des Deutschen Buchpreises (2005), eine Geschichte von Ehe und Liebe in unserer Zeit – feinsinnig und unerbittlich. Ein umwerfender Roman über den Ehebruch im Zeitalter der sexuellen Freimaurerei