18.11.19 - 21.11.19

Erklär mir Liebe

Kreatives Schreiben mit Sandra Hoffmann & Denijen Pauljevic (für Mittelschulen)

Wir lieben! Das Zitroneneis aus der Dingsbumsstraße, die Pasta von Papa, das rote Kleid, den Teddy von damals, Fußball und die Katze. Aber auch Mama, die Freunde, Geschwister und, klar, Oma und Opa. Und von Ferne diesen Typ… Es gibt Lieblingssachen und Lieblingsmenschen, aber auch Liebeskummer und Verliebtsein. Liebe hat so viele unterschiedliche Facetten und Fassaden. Und manchmal geht sie ganz leicht, und manchmal ist sie sehr schwer. In diesem Workshop wollen wir über alle möglichen Lieben sprechen, nachdenken, kleine Theaterübungen machen, Liebeslieder hören und selber über die Liebe schreiben, über eben die, die für jede*n von uns grade wichtig ist. Und vielleicht haben wir am Ende ein kleines Sammelsurium von Gedichten und kleinen Texten, die vom Lieben erzählen, den kleinen und großen und mittleren, und auch vom Verliebtsein.

SANDRA HOFFMANN hat Literaturwissenschaften studiert und zehn Jahre lang die von ihr selbst gegründete junge Lesereihe »buch&bühne« am Landestheater Tübingen betrieben. Sie bringt Studierenden bei, wie man gute Texte schreibt und leitet eine Schreibwerkstatt für Schüler*innen am Literaturhaus. Sie hat fünf Romane veröffentlicht und gerade ihren ersten Jugendroman »Das Leben spielt hier« (Hanser Verlag).

DENIJEN PAULJEVIC flüchtete während der Jugoslawien-Kriege nach Deutschland. Er nahm an der Drehbuchwerkstatt an der Hochschule für Fernsehen und Film in München teil und an einem Romanseminar der Bayerischen Akademie des Schreibens im Literaturhaus. Heute arbeitet er an verschiedenen Literatur-, Drehbuch- und Theaterprojekten. An den Kammerspielen leitete er Werkstätten mit Geflüchteten. 2020 erscheint sein erster Roman.

Die Abschlusslesung der Schreibwerkstätten am 9.12.10 in Bildern.