Autoren im Profil

Ze do Rock klammert sich an die U-Bahn, Axel Hacke hält (s)einen Kühlschrank in der Hand und Gerhard Köpf plaudert mit dem Barpianisten vom Hotel »Bayerischer Hof« – die Porträts von über sechzig Münchner Autoren, die Schüler und Absolventen der Münchner Fachakademie für Fotodesign entworfen und bildlich umgesetzt haben, zeugen von intensiver Einfühlung in den »Gegenstand ihrer Begierde«. Die verbale Sprache des Autors sollte in die visuelle des Fotografen übersetzt werden, das Bild mehr zeigen als die rein physische Erscheinung des Autors. Diese fotografischen Inszenierungen, mal schwarz/weiß, mal in Farbe, bestechen durch ungewöhnliche Perspektiven und eine ausdrucksstarke Bildersprache. In diesem Licht hat man viele Autoren noch nicht gesehen.