Dienstag, 28.10.2014, 20.00 Uhr, Saal

Sie wissen alles

Ein Abend mit Yvonne Hofstetter

Die unvorstellbaren Datenmassen, die durchs weltweite Netz fluten, seien allein noch kein Risiko – so Yvonne Hofstetter, Expertin für künstliche Intelligenz. Die Gefahr für unsere Gesellschaft gehe vielmehr

von intelligenten Algorithmen in Form von selbstlernender Haustechnik, vernetzten Autos oder elektronischen Armbändern aus, Dinge, die uns analysieren und kontrollieren. Yvonne Hofstetter plädiert für eine neue Gesetzgebung, für eine Ethik der Algorithmen und für eine gesellschaftliche Debatte über das, was der Mensch in Zukunft sein will.

Moderation: Florian Rötzer (Telepolis) 

Büchertisch: Bücher Lentner

Veranstalter: Telepolis, C. Bertelsmann Verlag, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.-

Eine Veranstaltung der Reihe Überwachung