Di 14.5.13 // 18 Uhr // Bibliothek & Saal

SYMPOSIUM: Москва/мюнхен – München/Moskau

Bayerisch-russischer Schriftsteller-Dialog mit Dagmar Leupold, Alissa Ganijewa, Hans Pleschinski, Alexander Skidan, Norbert Niemann, Sergej Lebedjew, Nina Jäckle, Georg M. Oswald und Alexander Ilitschewskij

Der bayerisch-russische Schriftsteller-Austausch gibt Gelegenheit, vier russische Autorinnen und Autoren kennen zu lernen, ihre Themen, ihre Bücher. Doch wer heute über Literatur aus Russland spricht, erzählt auch vom Zustand dieses Landes. Befragt und ergänzt werden ihre Stellungnahmen von den bayerischen Autoren, die im vergangenen Herbst in Moskau waren und selbst schon über ihre Eindrücke geschrieben haben. Ein dichter, direkter Ost-West Dialog der Literatur.

18 Uhr: Grußwort Toni Schmid (Ministerialdirigent)

18.05 Uhr: »Inventur des Zeitgeschehens«
Alexander Skidan & Norbert Niemann

18.45 Uhr: »Zwischen Welten«
Alissa Ganijewa & Georg M. Oswald
Nina Jäckle: »Mein Otschka. In der Zeitverschiebung«

19.30 Uhr: Pause & Russische Spezialitäten im Foyer

20 Uhr: »Blick zurück nach vorn«
Alexander Ilitschewskij & Hans Pleschinski

20.45 Uhr: »Geschichten aus der Geschichte«
Sergej Lebedew & Dagmar Leupold

Moderation: Christine Hamel und Niels Beintker (beide Bayerischer Rundfunk)
Lesung der deutschen Texte: Annette Paulmann und Stefan Merki
Dolmetscher: David Drevs

Blog mit Beiträgen der deutschen Autoren: http://www.literaturportal-bayern.de/autorinnen-blog

Veranstaltung in russischer und deutscher Sprache

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus, gefördert durch die Bayerische Staatskanzlei und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Büchertisch: Bücher Lentner
Eintritt: Euro 9.- / 7.- (für die gesamte Tagung, Besuch einzelner Podien ist möglich)