Dienstag, 13.3.2007, 00.00 Uhr, Saal

Pierrot oder Die Farben der Liebe

Lesung mit Michel Tournier

Der Bäcker Pierrot hat seine große Liebe, die Weißwäscherin Colombine, verloren. Als der Maler Harlekin im Dorf auftaucht, verfällt Colombine seiner Farbpracht. Doch was anfangs aufregend und neu war, verliert bald seinen Reiz und als Colombine eines Abends einen alten Brief von Pierrot findet, wird sie an ihre wahre Liebe erinnert.
Michel Tournier ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und einer der besten Kenner der deutschen Geschichte und Literatur. Er lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in der Nähe von Paris. Seine neue Erzählung (Deutsch von Bärbel Brands) ist eine poetische Parabel über die Liebe. Der Autor liest daraus und spricht mit der Journalistin Felicitas von Lovenberg (FAZ)
über sein Leben und seine Arbeit.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Institut français de Munich.