OFFENE WERKSTÄTTEN ONLINE

ONLINE-MEISTERKLASSEN MIT LENA GORELIK, SANDRA HOFFMANN & PIERRE JARAWAN

Corona bringt alles zum Stillstand? Für Menschen, die schreiben, vielleicht sogar ein Geschenk. Auf jeden Fall ein guter Grund, sich in Ruhe auf Neues einzulassen.

Seit zwei Jahren gibt es am Literaturhaus Offene Werkstätten, wo man sich im Schreiben versuchen kann, wo man sympathetische Leser für eigene Texte findet und Hinweise von echten Schriftsteller*innen bekommt. Amelie Fried, Peter Probst, Doris Dörrie, Fridolin Schley, sie alle haben ihr Wissen schon geteilt.

© Marion Bösker-von Paucker

Nun gehen wir mit diesen Werkstätten online. Und das funktioniert so: Sie bleiben am Schreibtisch und treffen sich per Video mit 20 anderen Schreibenden in einem jeweils zweistündigen »Webinar« über vier Wochen, geleitet von erfahrenen, renommierten Autor*innen. In der Musik gibt es die Meisterklassen, in denen große Solisten mit Musikern an einem Stück arbeiten. Vergleichbar damit haben Lena Gorelik, Sandra Hoffmann und Pierre Jarawan jeweils spezielle Themenschwerpunkte gewählt: Nature Writing, Historische Stoffe, Autobiographisches Schreiben. Immer aber wird es um grundsätzliche Fragen des Schreibens gehen. In vier Sitzungen werden Sie über exemplarische Texte und Verfahren sprechen und dabei auf die Texte eingehen, die die Seminarteilnehmer*innen zu jedem Termin schreiben und die vorab allen zugänglich gemacht werden.

Sie schreiben schon lange? Dann finden Sie hier ein Forum. Sie wollen schon lange schreiben? Dann fangen Sie doch jetzt an.

Vergangene Termine dieser Reihe:

Di 28.4.20 // 18 Uhr // per Videokonferenz
OFFENE WERKSTÄTTEN ONLINE
Fr 24.4.20 // 17 Uhr // per Videokonferenz
OFFENE WERKSTÄTTEN ONLINE
Mi 22.4.20 // 16 Uhr // per Videokonferenz
OFFENE WERKSTÄTTEN ONLINE