SolidaritätsTickets kaufen

26.4.2020
#seidabei

Liebes Publikum,

in turbulenten Zeiten wie diesen ist eines gefragter denn je: Solidarität. Die Bereitschaft, anderen zu helfen, zeigt sich nicht nur in Nachbarschaftshilfen und vielen weiteren Initiativen, sondern auch im Support von Kulturschaffenden. Mit dem Solidaritätsticket #seidabei haben Sie die Möglichkeit, Kulturveranstalter  – also auch uns, das Literaturhaus, zu unterstützen.

In diesem Rahmen werden auf Reservix Tickets für »Geisterveranstaltungen«, die so nie stattfinden werden, angeboten. Also bitte nicht hingehen!

Das Prinzip des Solitickets funktioniert ganz einfach: Durch den Kauf eines #seidabei-Solitickets unterstützen Sie die Literaturszene. Diese sieht sich aufgrund der zahlreichen Absagen von Events in einer großen wirtschaftlichen Herausforderung, die ohne finanzielle Unterstützung nicht zu meistern ist. Mit dem Kauf eines Solitickets helfen Sie aber nicht nur Veranstaltern, sondern genauso Reservix. Dadurch können wir als Ticketing-Partner auch in Zukunft Karten für Ihre Lieblingsveranstaltungen anbieten.

Auch wenn die Umstände herausfordernd sind, zeigt sich doch immer wieder, dass der Zusammenhalt von Menschen größer ist als jede Krise. Werden auch Sie ein Teil davon und unterstützen Sie uns mit einem Soliticket. #seidabei

Ihr Literaturhaus- & Reservix-Team

© Alke Müller-Wendlandt

 

#SCHENKDEINTICKET
Neben dieser Aktion haben sie ferner die Möglichkeit, auf die Rückzahlung ihres Tickets für eine abgesagte Veranstaltung zu verzichten.

WIE?
Indem Sie Ihr Ticket für eine abgesagte Veranstaltung nicht zurückgeben und somit den Ticketbetrag uns, dem Veranstalter schenken. Einfach auf Reservix gehen, die Bestellnummer des Tickets der Veranstaltung eingeben. Fertig.

WARUM?
Für eine lebendige, bunte und vielfältige Literaturszene auch nach Corona.

Herzlichen Dank!