Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei deren Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website, bei der Kommunikation mit Ihnen und im Falle des Abonnements unseres Newsletters ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website, bei der Kommunikation mit uns und im Falle des Abonnements unseres Newsletters erfasst werden und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung von Daten

Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (zum Beispiel Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung von Daten) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihre für das Abonnement unseres Newsletters oder für die von Ihnen veranlasste Kommunikation mit uns notwendigen Daten werden gespeichert und von uns zum Zwecke der Versendung unseres Newsletters und der Kommunikation mit Ihnen genutzt. Hierzu zählen folgende Daten: Name, E-Mail-Adresse.

2. Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg an
Stiftung Buch-, Medien- und Literaturhaus München
Alfons Gerl, 80333 München, Salvatorplatz 1
oder per Fon (089) 29 19 34 – 13 oder per Fax (089) 29 19 34 – 19
oder per E-Mail an agerl@literaturhaus-muenchen.de
widersprechen.
Dies gilt allerdings nicht für Daten, bezüglich derer eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nicht mehr nutzen und verarbeiten sowie die weitere Versendung von Informationsmaterial an Sie einstellen.

3. Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft zu den über Ihre Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Bitte richten Sie Ihr Auskunftsverlangen an:
Stiftung Buch-, Medien- und Literaturhaus München
Alfons Gerl, 80333 München, Salvatorplatz 1
oder per Fon (089) 29 19 34 – 13 oder per Fax (089) 29 19 34 – 19
oder per E-Mail an agerl@literaturhaus-muenchen.de

4. Löschung der Daten

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, sofern die Kenntnis der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung erfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, oder wenn die Speicherung der Daten aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und Aufbewahrungsfristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Ihre Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die Erfüllung der mit Ihnen vereinbarten Zwecke nicht mehr erforderlich ist.

5. Übermittlung an Dritte

Eine Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt nicht.