Dienstag, 28.3.2006, 00.00 Uhr, Saal

Eine Bühne am Meer

Ein Abend mit Christoph Ransmayr

Christoph Ransmayr bezeichnet sich selbst gerne als »schreibenden Streuner«. Mit kleinem Gepäck zieht er los und kommt mit großem Gewinn zurück: mit preisgekrönten Büchern, in denen das Gehen und Sehen, das Reisen und Schreiben eine eigene Mesalliance feiern. Insofern war es ein großer Gewinn, dass seine Erzählung »Die dritte Luft oder Eine Bühne am Meer« in dem von Katharina Raabe und Monika Sznajderman herausgegebenen Band »Last & Lost. Ein Atlas des verschwindenden Europas« aufgenommen werden konnte. Heute liest er diese Erzählung und andere Prosa.

Begleitprogramm zur Ausstellung Last & Lost