Dienstag, 24.1.2006, 00.00 Uhr, Saal

Deutschstunde

Ein Abend mit Petra Gerster und Christian Nürnberger

In Deutschland wird über den erschreckenden Zustand von Schule und Allgemeinbildung geklagt. Die Bedürfnisse von Kindern, Eltern, Lehrern und Erziehern spielen dabei keine Rolle. Doch viele Eltern können oder wollen ihre Kinder nicht erziehen und die Schulen sind nicht in der Lage, das Versäumte nachzuholen. Es herrscht »Erziehungsnotstand«.
Die »heute«-Moderatorin Petra Gerster und ihr Ehemann, der Autor Christian Nürnberger, Erziehungsberechtigte zweier Kinder und Autoren des Bestsellers »Der Erziehungsnotstand«, lesen aus ihren Büchern, erzählen über die Lust und Last, erziehungspflichtig zu sein, berichten von ihren Gesprächen mit Eltern und Lehrern und zeigen, dass der Komplexität des Themas durchaus auch humorvolle Seiten abzugewinnen sind.
Die Erlöse des Abends kommen der Städtischen Kindertagesstätte Birkenfeldstraße für ihre Kinderbibliothek zugute.

Eine Veranstaltung der Reihe Deutschstunde