Samstag, 2.12.2017, 14.00 Uhr, Forum

#NEUDABEI. Verlage im Porträt

binooki Verlag (Berlin), Pendragon Verlag (Bielefeld) & Topalian & Milani Verlag (Oberelchingen)

Der binooki Verlag, 2011 von Selma Wels & Inci Bürhaniye in Berlin gegründet, verlegt moderne Türkische Literatur auf Deutsch (»Achtung! Klischee freie Zone«) und hat dafür u.a. KAIROS-Preis bekommen.
Der Bielefelder Pendragon Verlag wurde 1981 von Günther Butkus gegründet und ist berühmt für Krimis, aber bekannt für mehr (Deutscher Krimipreis 2004 / 2012)!
Topalian & Milani wurde 2015 in Oberelchingen von Rasmus Schöll und Florian L. Arnold gegründet. Hier werden - im Geiste Kurt Wolffs - Bücher verlegt, die der Leser braucht. »Damit beim Leser keine Nullachtfünfzehnliteratur landet, sondern das, worauf es ankommt: Sätze für die Ewigkeit

Moderation: Jörg Sundermeier (Verbrecher Verlag, Mitglied des Vorstandes der Kurt Wolff Stiftung)

Anmeldung unter Tel. 089-29 19 34-27
EINTRITT FREI

Eine Veranstaltung der Reihe Literaturfest München 2017

Begleitprogramm zur Ausstellung Andere Bücher braucht das Land 2017