Mittwoch, 27.9.2017, 16.30 Uhr, dtv, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben Ausverkauft

Traditionsverlag – quo vadis? Marketing bei dtv

Besuch des Verlages dtv

Und wieder öffnet ein wichtiger Verlag seine Pforten exklusiv für die Freunde und Förderer des Literaturhauses München! Wir dürfen einen Nachmittag lang zu Gast sein bei dtv, ein Verlag, der eine lange Tradition hat: dtv gehört zu den größten unabhängigen Publikumsverlagen im deutschsprachigen Raum und ist regelmäßig auf den Spitzenplätzen der Bestsellerlisten vertreten.

1960 ursprünglich als reiner Taschenbuchverlag für Zweitveröffentlichungen gegründet, stellte dtv im September 1961 die ersten neun Titel vor: Nummer 1 - und seitdem ununterbrochen lieferbar - ist Heinrich Bölls »Irisches Tagebuch«. Heute bringt dtv rund 70 Prozent aller Neuerscheinungen als Erstveröffentlichungen heraus und publiziert in allen Formaten vom Hardcover über das Paperback bis zum Taschenbuch. Das Spektrum des dtv-Programms umfasst internationale und deutschsprachige Belletristik, Sachbücher, Ratgeber, Kinder- und Jugendbuch sowie Literatur für junge Erwachsene.

Im April 2015 wurde Claudia Baumhöver von den Gesellschaftern des Deutschen Taschenbuch Verlags dtv zur verlegerischen Geschäftsführerin berufen, seit Januar 2016 steht die Verlegerin nun an der Spitze des Verlags. Was hat sich seitdem geändert? Was sind ihre Ziele? Und wie reagiert das Marketing darauf? Diese und weitere Fragen werden Claudia Baumhöver und Marketingleiterin Theresa Schenkel in kurzen Vorträgen ausführen. Im Anschluss haben wir Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit Petra Büscher (Presseleitung) und Dora Höppner (Veranstaltungen) ins Gespräch zu kommen.

Ort: Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
Dauer: ca. 2 Stunden

Eine Reihe exklusiv für die Freunde und Förderer des Literaturhauses München
Anmeldung unter freunde@literaturhaus-muenchen.de
oder telefonisch unter 089-29 19 34-28

Eine Veranstaltung der Reihe Jour-Fixe der Freunde