Dienstag, 26.9.2017, 18.30 Uhr, Foyer

Von Paris nach Bamako. Die Bayern 2-Afterworks

Jean Echenoz ›Unsere Frau in Pjöngjang‹, gelesen von Ulrike Kriener

 Jean Echenoz: »Ich will eine Frau, verkündete der General. Eine Frau brauche ich, so«, und Paul Objat besorgt eine ganz besondere Frau, »Unsere Frau in Pjöngjang« (Hanser // Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel) in der hinreißenden neuen Agenten-Komödie von Prix-Goncourt-Preisträger Jean Echenoz.

Die Sendung »radioTexte – Das offene Buch« präsentiert zur Frankfurter Buchmesse und ihrem Thema »Francfort en français« Romane aus dem Französischen auf Bayern 2 und live und »after work« im Literaturhaus München.

Redaktion: Cornelia Zetzsche (Bayern 2)
Musik: Sebastien Bennett (Gitarre)

Am 24.9. in der Sendung »radioTexte – Das offene Buch«, 11-11.30 Uhr auf Bayern 2
Veranstalter: Bayern 2 & Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Reihe Tour de France: Bayern2-Afterworks