Mittwoch, 31.5.2017, 20.00 Uhr, Saal

Ein Lied für Dulce

Lesung & Konzert mit Sylvain Prudhomme

Couto, einst Gitarrist der legendären Band »Super Mama Djombo«, schlägt sich im westafrikanischen Guinea-Bissau durchs Leben. Da erfährt er vom Tod seiner großen Liebe Dulce, der Sängerin der Band. Traurig zieht er von Bar zu Bar, lässt Erinnerungen, Bilder, Konzerte Revue passieren. Zur selben Zeit steht die Stadt unter Hochspannung: Alle erwarten den drohenden Putsch der Generäle. Sylvain Prudhomme erzählt in seinem preisgekrönten Roman (Unionsverlag, Deutsch von Claudia Kalscheuer) eine poetische Liebesgeschichte und zugleich ein Stück portugiesischer Kolonialgeschichte. Er liest im Wechsel mit dem Schauspieler Michael Kranz (»Inglourious Basterds«, »Das weiße Band«, u.a.), musikalisch mitreißend kommentiert von Malan Mané und Djon Motta (»Super Mama Djombo«).

Musik: Malan Mané & Djon Motta
Lesung der deutschen Textpassagen: Michael Kranz

Veranstaltung in französischer und deutscher Sprache
Veranstalter: Unionsverlag, Institut français München, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 10.- / 7.-

»Ein Volltreffer. Ein in jeder Hinsicht gelungenes Buch. Ein Höhepunkt der Büchersaison.« (L’Express)