Mittwoch, 5.4.2017, 20.00 Uhr, Saal

Fremde Freunde

Ein Abend mit Albena Dimitrova, Hans Magnus Enzensberger & Hédi Kaddour

Unter dem Motto »Fremde Freunde« treffen sich im »Frankreichjahr 2017« deutsche und französische SchriftstellerInnen zu gemeinsamen Auftritten. Was verbindet Frankreich und Deutschland? Was macht die Literatur beider Länder so spannend für den jeweiligen Nachbarn?
Die Autorin Albena Dimitrova, geboren 1969 in Sofia, lebt in Paris und schreibt auf Französisch. Hans Magnus Enzensberger ist einer der einflussreichsten und bekanntesten deutschen Intellektuellen. Zusammen mit dem französischen Lyriker und Romancier Hédi Kaddour, geboren in Tunis, tauschen sie sich aus und lesen Passagen aus ihren Werken.

Moderation: Olga Mannheimer

Veranstaltung in französischer und deutscher Sprache
Büchertisch: Literaturhandlung
Im Rahmen der Reihe »Francfort en français – Frankfurt auf Französisch« (Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse vom 11. bis 15. Oktober 2017)
Veranstalter: Französische Botschaft Berlin, Institut Français München, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.-

Eine Veranstaltung der Reihe Mitten in Europa