Dienstag, 8.11.2016, 20.00 Uhr, Bibliothek

Welten schaffen. Romane schreiben

Öffentliche Abschlusslesung mit Jenny Bünning, Florian Gantner, Franziska Hauser, Christine Heinlein, Nadine Kegele, Sophia Klink, Stefan Lechner, Jakob Schreier und Tanja Raich

Im Dezember 2015 begann das dreiteilige Seminar für Romanautoren, das die Lektorin Angelika Klammer und der Autor Karl-Heinz Ott gemeinsam leiteten. Vom ersten bis zum letzten Satz, von den Entwürfen bis zum Ende erhielten die AutorInnen Gelegenheit, ihre Romanprojekte vorzustellen, zu diskutieren und weiter zu entwickeln. Immer ging es um das literarische Schreiben als Kunst und Handwerk. Und immer ging es um den ganz eigenen Weg zum letzten Satz. Diesen – und alle vorangegangenen Sätze! – stellen die neun AutorInnen heute Abend vor.

Moderation: Angelika Klammer & Karl-Heinz Ott

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus in Kooperation mit dem Literaturarchiv-Sulzbach Rosenberg, unterstützt durch das Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und den Deutschen Literaturfonds e.V.
Eintritt: Euro 10.- / 7.-

Eine Veranstaltung der Reihe Bayerische Akademie des Schreibens