Freitag, 28.10.2016, 20.00 Uhr, Saal Ausverkauft

Lesen. Eine Leidenschaft ohne Grenzen

Eine fotografische Hommage an die schönste Beschäftigung der Welt mit Steve McCurry

»Kurz nachdem ich nach New York gezogen war - ich war Anfang dreißig - begegnete ich dem legendären Fotografen André Kertész. Wir wohnten im selben Gebäude, und noch heute machen mir seine in der Lobby ausgestellten Bilder große Freude. Fotografien lesender Menschen zählten zu seinen eindringlichsten Bildern. Die über einen Zeitraum von etwa 50 Jahren aufgenommenen Fotos wurden in seinem 1971 veröffentlichten Buch ›On Reading‹ präsentiert. Diese Sammlung ist meine persönliche Hommage an Kertész' Talent, seinen Einfluss und seine außergewöhnliche Gabe.«
(Steve McCurry)

Die grünen Augen des afghanischen Mädchens auf dem Titel der National Geographic gingen im Juni 1985 um die Welt. Der Fotograf: Steve McCurry. In seinem neuen, beeindruckenden Bildband (Prestel Verlag) zeigt der weitgereiste Magnum-Fotograf Leser aus der ganzen Welt. Kinder, burmesische Mönche, pakistanische Kriegsversehrte oder Jugendliche in New York City alle lesen, sind versunken, konzentriert. McCurry zeigt eine Auswahl seiner Bilder auf der großen Leinwand und erzählt vom Making-Of seines wunderschönen Buches.

Interview mit dem Magnum-Fotografen Steve McCurry (Zum Verlags-Special)
Im Amerikahaus in München (Barer Straße 19 a) findet ab 14.10.2016 eine Ausstellung mit Fotografien von Steve McCurry statt. Alle Informationen unter AMERIKAHAUS.

Moderation: Sonja Zekri (Süddeutsche Zeitung)

Büchertisch: Kunstbuchhandlung Werner
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 10.- / 7.-