Dienstag, 13.9.2016, 19.30 Uhr, City Kinos, Sonnenstraße 12 Ausverkauft

Tschick

Filmpreview & Gespräch mit Fatih Akin

TSCHICK | offizieller deutscher Trailer | Ab 15. September 2016 im Kino!

Mit »Tschick«, dem meistgeliebten Jugendroman seit Salingers »Fänger im Roggen«, wurde Wolfgang Herrndorf berühmt. Nun hat Fatih Akin, Regisseur von »The Cut«, »Soul Kitchen«, »Gegen die Wand« und anderen preisgekrönten Filmen, Herrndorfs Roadnovel bildgewaltig umgesetzt. Schon vor dem offiziellen Filmstart am 15. September bittet das Literaturhaus München zur Vorpremiere ins City Kino. Und nach dem Film wird Fatih Akin und der Drehbuchautor Lars Hubrich mit dem SZ-Filmkritiker David Steinitz über Besetzung und Setting sprechen und natürlich über den Roman, über ihre eigenen Leseerfahrungen und über die Herausforderungen bei der Verfilmung einer solch großartigen Literaturvorlage.

Moderation: David Steinitz

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus, City Kinos. Mit freundlicher Unterstützung durch Studiocanal
Eintritt: Euro 10.- (Karten ab 16. August 2016 im Literaturhaus und in den City Kinos. Über das Literaturhaus reservierte Karten müssen bis zum 10. September abgeholt werden. Kein Online-Verkauf)

Eine Veranstaltung der Reihe Literatur & Film

Begleitprogramm zur Ausstellung Zitate