Mittwoch, 23.3.2016, 20.00 Uhr, Saal Ausverkauft

Alles kein Zufall

Ein Abend mit Elke Heidenreich

Elke Heidenreich (© Leonie von Kleist)

Alle wollen immer glücklich sein. Aber was ist eigentlich Glück?
Was ist dieses Leben, diese Reihe von unterschiedlichen Momenten, die manchmal wirken, als hätte irgendein Gott gewürfelt? Elke Heidenreich erzählt in ihrem neuen Buch (Hanser Verlag) von sich, von Liebe und Streit, von Begegnungen und Trennungen, von Tieren und Büchern. Sie zeigt in kurzen Geschichten, traurigen und komischen Szenen all die Situationen, in denen jeder sich wiedererkennt – und die dann zusammenwachsen zu einem einzigen Roman jedes unwiederholbaren Lebens. Denn wenn man nur genau genug hinschaut, ist so ein Menschenleben mit all seinen Glücks- und Unglücksfällen alles andere als ein Zufall.

Büchertisch: Glockenbachbuchhandlung
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.-

»Ganz allein sein, irgendwo, wo man fremd ist, das ist einfach interessant. Man entdeckt Neues, ist offen, bereit für Überraschungen. Ganz allein sein an Orten, an denen man glücklich war, das ist schwer. Da sitzt einer mit Hund – ich saß dort auch mal mit einem Hund, den es nicht mehr gibt. Nur jetzt nicht weinen, allein an diesem Tisch.« (Elke Heidenreich »Alles kein Zufall«)