Donnerstag, 18.2.2016, 20.00 Uhr, Saal

Deutsche Erstaufführung: Le chant du cavalier bleu

Konzertlesung zum ›Franz Marc Jahr 2016‹

Klavier: Michèle Scharapan
Sprecher: Didier Sandre

Das Melodram »Le chant du cavalier bleu« basiert auf den »Briefen aus dem Felde«, die Franz Marc zwischen 1914 und 1916 an seine Frau schrieb, bevor er 1916 bei Verdun fiel. Anlässlich des »Franz Marc Jahres 2016« wird diese Konzertlesung (Text: Elisabeth de Fontenay, Komposition: Olivier Dejours) nun erstmals in Deutschland aufgeführt. Die klassische Form des Melodrams wurde neu belebt, Musik und Sprache wechseln sich ab oder überlagern sich – wie der »Blaue Reiter« selbst bewegt sich der Text auf der Grenze zwischen zwei Welten, zwei Sprachen, zwischen Leben und Tod.

Veranstaltung in französischer Sprache. Die Texte werden in deutscher Sprache zum Mitlesen ausgeteilt.
Veranstalter: Franz Marc Museum, Kochel a. See, in Zusammenarbeit mit dem Institut Français de Munich, in Kooperation mit der Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 10.-