Autoren Live Erleben!

Für unseren 20. Geburststag
Machen wir uns schön für Euch.
Demnächst mehr.

Weiter gehts!

Mittwoch, 8.4.2015, 10.00 Uhr, Seminar

Gestrandet & verwurzelt

Zeichnerwerkstatt Reportage-Comics über München vom 8. bis zum 12.4.2015

Reiche Stadt, arme Stadt - München ist die Heimat der Saturierten und Etablierten, der Schickis und Schlaffis. Aber auch die Stadt der Wohnungssuchenden und Workoholics, der Flüchtlinge und Obdachlosen.
In der Zeichnerwerkstatt sollen beide Seiten Münchens beleuchtet werden: Wo prallen die Extreme aufeinander? Was verbindet Neuankömmlinge und Alteingesessene? Wo ist die Stadt weltoffen und zugänglich, wo ist sie zugeknöpft und abweisend? Gezeichnete Reportagen und dokumentarische Comics über Fremdheit und Freundschaft, über Verlustängste und Hoffnungen, über Konventionen und Krisen, über die Ablehnung des Unvertrauten und das Aufbegehren gegen das allzu Angepasste.

13 ZeichnerInnen aus dem Bereich Comic/Illustration/freie Zeichnung, darunter professionelle Zeichner und neue Talente (mind. 21 J.) aus dem Raum München und Umgebung arbeiten zusammen an Comic-Reportagen, freien Zeichnungsserien & Comic Short Stories. Fünf Tage Comic-Werkstatt: Suchen, fragen, skizzieren, konzipieren, austauschen. Die Werkstatt soll Raum für freie Projekte geben, die Vernetzung der Münchner Comic- und Zeichnerszene fördern, mögliche Kooperationen anregen und den Anstoß zur zeichnerischen Reflektion unseres Umfelds geben.
Ausgewählte Ergebnisse aller Teilnehmer werden in einer Ausstellung auf dem Comicfestival München (4.-7. Juni 2015) präsentiert.

Initiatoren/Organisatoren:
Barbara Yelin (Comiczeichnerin), Claudia Lieb (Illustratorin), Jutta Pilgram (Redakteurin/Zeichnerin), alle München.
Kooperationspartner: Literaturhaus München, Comicfestival München. Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Mehr dazu unter blog.lithausmuc.de