Montag, 20.4.2015, 19.00 Uhr, wird noch bekannt gegeben

Lesekreis der Freunde

Teresa Präauer: »Johnny und Jean«

Teresa Präauer, geboren 1979, hat in Berlin, Salzburg und Wien Germanistik und Malerei studiert, sie schreibt und zeichnet. 2012 erhielt sie den aspekte-Literaturpreis für ihren Roman »Für den Herrscher aus Übersee«, den sie auch hier im Literaturhaus München vorstellte (»Frisch gemixt«, 2013). In ihrem zweiten Roman »Johnny und Jean« (Wallstein Verlag) erfindet sie in abenteuerlichen Episoden das Leben zweier junger Männer, an dessen Beginn ein Sprung ins kalte Wasser steht, und die sich lustvoll und temporeich in der Kunst und im Leben üben. Es ist ein Roman darüber, was es heißt »gute Kunst« zu machen. Und es ist ein wunderbares Schelmenstück!

Eine Reihe exklusiv für die Freunde und Förderer des Literaturhauses München
Anmeldung unter freunde@literaturhaus-muenchen.de oder telefonisch unter 089-29 19 34-28

Eine Veranstaltung der Reihe Freunde lesen!