Dienstag, 31.3.2015, 20.00 Uhr, Saal

Vertagte Zukunft – Warum die Politik jetzt handeln muss

Peer Steinbrück im Gespräch mit Kurt Kister (SZ)

Deutschland steht im Vergleich mit vielen anderen europäischen Staaten gut da. Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum sind zufriedenstellend, Arbeitslosenquote und Verschuldung halten sich im Rahmen. Kein Anlass zur Sorge also? Keineswegs, sagt Peer Steinbrück in seinem neuen Buch (Verlag Hoffmann & Campe). Wohlstand und Stabilität sind gefährdet, wenn wir aus Ruhebedürfnis weiterhin alle heiklen Themen verdrängen. Deutschland braucht dringend einen neuen Generationenvertrag und neue Spielregeln für das Internet-Zeitalter. Steinbrück entwirft eine gesellschaftspolitische Agenda jenseits parteipolitischer Barrieren. Und er fragt, ob die Große Koalition ihrem Anspruch gerecht wird.

Büchertisch: GlockenbachBuchhandlung
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.-