Mittwoch, 15.10.2014, 20.00 Uhr, Saal

›Wildauge‹ & ›Das Trugbild‹

Ein Abend mit Katja Kettu & Kjell Westö

Lappland, 1944: »Wildauge« wird sie genannt, die Hebamme, die die Geheimnisse von Geburt und Tod zu kennen scheint – und einen SS-Offiziers liebt. Eine kantige, raue Geschichte, erzählt von Katja Kettu (Galiani, Deutsch von Angela Plöger).
Starautor Kjell Westö schreibt in »Das Trugbild« (btb, Deutsch von Paul Berf) von einem Anwalt, der sich tief in die Geheimnisse ei- nes mysteriösen Clubs verstrickt – und in eine unmögiche Liebe. Zwei aktuelle Bücher aus Finnland nähern sich der deutschen Besatzungszeit mit einem neuen, freien Blick. Spannend.

Moderation: Cornelia Zetzsche (Bayerischer Rundfunk) 
Lesung der deutschen Textpassagen: Nico Holonics

Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache
Büchertisch: SOPHIAS SVENSKA BOKHANDEL
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus mit freundlicher Unterstützung durch FILI – Finnish Literature Exchange.
Eintritt: Euro 9.- / 7.-

Eine Veranstaltung der Reihe Finnland. Cool