Freitag, 9.5.2014, 10.00 Uhr, Forum

Robert Musil und der Erste Weltkrieg II

Kolloquium der Internationalen Robert Musil Gesellschaft

10-13 Uhr:
»Der Krieg im ›Mann ohne Eigenschaften‹«
Harald Gschwandtner: »›Fliegerpfeil‹ und ›ekstatische Sozietät‹. Glück in Zeiten des Krieges«
Alexander Honold: »Ein großes Ereignis ist im Entstehen. Zur Verschränkung von Krieg und Roman im ›Mann ohne Eigenschaften‹«
Walter Fanta: »›Das Schwein zu Großem befähigen‹« - Musils Weg vom Militär zum Militärkritiker bei der Arbeit am ›Mann ohne Eigenschaften‹

»» Das Programm am Donnerstag, 8.5.

Veranstalter: Internationale Robert Musil Gesellschaft, Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei (Anmeldung unter Tel. 089-29 19 34-27)

Eine Veranstaltung der Reihe 100 Jahre Erster Weltkrieg

Begleitprogramm zur Ausstellung Der Gesang des Todes