Samstag, 9.11.2013, 15.30 Uhr, Saal

Spielräume des Alltags

Diskussion mit Andreas Denk, Diébédo Francis Kéré, Gerhard Matzig und Amandus Sattler

Wie leben wir? Architekturexperten sprechen über Städte, Häuser, Orte – unsere gebaute Lebenswelt.

Der in Berlin lebende Architekt Diébédo Francis Kéré ist mit abgezirkelten Stadträumen ebenso vertraut wie mit unstrukturierten ländlichen Gebieten: Er engagiert sich für nachhaltige Bauprojekte in Afrika, entwarf Christoph Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso und schuf eine Grundschule in seinem Geburtsort Gando. Über die Einflüsse eines Ortes auf die Architektur diskutiert er mit Amandus Sattler, vielfach ausgezeichnet für spekatukuläre Neubauten wie die Herz-Jesu-Kirche in München-Neuhausen, mit dem SZ Wochenende-Ressortleiter Gerhard Matzig, der die »Hässlichkeit in den Städten« anprangert, und Andreas Denk, Chefredakteur der Zeitschrift Der Architekt. Als Gesprächsbasis dienen kurze Positionsbestimmungen aller Beteiligten.

Moderation: Julia von Mende (freie Journalistin)

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Architektenkammer

Büchertisch: Architekturbuchhandlung Werner
Eintritt: Euro 12.- / 8.-

Eine Veranstaltung der Reihe Literaturfest München 2013: forum:autoren