Sonntag, 20.10.2013, 17.00 Uhr, Saal E-N-T-F-Ä-L-L-T

Diese Dinge geschehen nicht einfach so

Lesung mit Taiye Selasi und Bibiana Beglau

Taiye Selasi (© Nancy Crampton)DIESE LESUNG MUSS LEIDER KURZFRISTIG ABGESAGT WERDEN. In Boston, London und Ghana sind sie zu Hause, sechs Menschen, eine Familie, über Weltstädte und Kontinente zerstreut. In Afrika haben sie ihre Wurzeln und überall auf der Welt ihr Leben. Bis plötzlich der Vater in Afrika stirbt. Nach vielen Jahren sehen sie sich wieder und machen eine überraschende Entdeckung. Und sie finden das verloren geglaubte Glück – den Zusammenhalt der Familie. Endlich verstehen sie, dass die Dinge nicht einfach ohne Grund geschehen. So wurde noch kein Familienroman erzählt. 
Taiye Selasi ist die neue internationale Stimme der Literatur. Ihren ersten, von den Feuilletons hochgelobten Roman, stellt sie heute Abend zusammen mit Bibiana Beglau und Judith Heitkamp (Bayerischer Rundfunk) vor.

Moderation: Judith Heitkamp (Bayerischer Rundfunk)

Veranstalter: S. Fischer Verlag, Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: Word´s Worth
Eintritt: Euro 10.- / 8.-

»Taiye Selasis Sprache ist ein Wunder an Emotion und Intelligenz, an Härte und Wärme, extravagant überschäumend, um die dunkelsten Winkel der Seele zum Klingen zu bringen.« (Ijoma Mangold, Die ZEIT, 14.3.2013)