Montag, 22.7.2013, 20.00 Uhr, Salvatorplatz

Zum 119ten Geburtstag von Oskar Maria Graf: Das bayrische Dekameron

Lesung mit Luise Kinseher & Musik von »Hasemanns Töchter«

»Wer an Ärger oder Griesgram leidet, für den bin ich die beste Medizin. Viele haben sich über meinen Inhalt schon gesund gelacht [...]. Freilich, für Kinder bin ich nichts, aber ausgewachsene Weiberleut und Mannsbil- der schätzen mich ungemein. Denn ich bin ein überaus fideles Bauernliebeslexikon mit entsprechenden Bildern und erzähle ungeschminkt, wie unsere Bauern daheim Liebschaften betreiben [...]. Wer sich darüber informieren will, der muß mich lesen.«

 Mit diesen Worten hat Oskar Maria Graf seinen »lieben Landsleuten« die Lektüre des »Dekameron« empfohlen. Deftig und unverschämt, frivol und saukomisch – das sind die Geschichten von Oskar Maria Graf, gelesen von Luise Kinseher – natürlich mit gebotenem Ernst und heiterer Ironie, so wie sich das für eine strenge und gerechte »Bavaria« gehört.
Musikalisch kommentiert werden die Texte vom Duo »Hasemanns Töchter«. In Szene gesetzt mit zwei Akkordeons singen sie vom Leben, Lieben und Laufen in München, auf der Alm und überhaupt, von alltäglichen Skurrilitäten, alpenländischen Gewächsen und vom bayerischen Zen. Drei echte bayerische »Weiberleut« also, dazu gibt es Bayerisches auf dem Brotzeitbrettl, serviert vom Team des »OskarMaria«.
Na dann: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Oskar!

Der Sommer bleibt uns gewogen und es ist wunderbares Wetter angesagt, so dass wir auf der Terrasse bleiben werden.
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus in Kooperation mit der Oskar Maria Graf-Gesellschaft e.V.
Eintritt: Euro 14.- / 10.- (Speisen & Getränke extra)
Einlass & Bewirtung ab 18.30 Uhr