Montag, 18.3.2013, 20.00 Uhr, Saal

Am Ende des Tages

Buchpremiere mit Robert Hültner

Robert Hültner: »Am Ende des Tages« Am Ende des Tages siegt die Gerechtigkeit. Wirklich? In den Chiemgauer Alpen stürzt ein Flugzeug ab. Ein Bauer, der gleich nach dem Unglück aufgestiegen ist, um Verletzte zu bergen, kommt bald danach mitsamt seiner Familie bei einem Brand seines Hofes um. Hat er etwas gesehen, was er nicht hätte sehen sollen? Kajetan, der eigentlich in einem ganz anderen Fall ermittelt und dem Hoffnungen gemacht wurden, dass er wieder in den Polizeidienst zurück könne, gerät bald mitten hinein in eine politische Verschwörung, in der es um mehr als nur um Flugzeugabstürze geht. Robert Hültner stellt Kajetans bisher schwierigsten Fall in unserer Buchpremiere vor!

Musik: Sebi Tramontana (Posaune), Andreas Koll (Akkordeon), Erwin Rehling (Schlagwerk) und Julia Loibl (Gesang)
Moderation: Franz Kotteder (Süddeutsche Zeitung)

Veranstalter: Krimifestival München, btb, Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: Kriminalbuchhandlung glatteis
Eintritt: Euro 10.- / 8.-

Eine Veranstaltung der Reihe Krimifestival München 2013