Mittwoch, 24.10.2012, 19.30 Uhr, Salon Pauli (Brienner Str. 11/Luitpoldblock)

Der Friseur von Harare

Sabrina Khalil liest Tendai Huchu

Für Vimbai läuft es gut in ihrem Salon. Es ist nicht irgendein – es ist DER Salon in Harare und Vimbai ist die Talentierteste in ihrem Team. Die großen Damen der Stadt wollen von ihr allein frisiert werden – bis eines Tages Dumisani, ein neuer Kollege, in den Salon kommt. Tendai Huchu erzählt in seinem Romandebüt eine Geschichte über Vorurteile und Moral, Familie und Politik. Er entführt in den Mikrokosmos eines Friseursalons und berichtet dabei gleichzeitig aus einer ganz anderen, einer fremden Welt: aus Simbabwe.

Veranstalter: »Salon Pauli« in Kooperation mit dem Brienner Quartier e.V. und der Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei, Anmeldung unter reception@salonpauli.de (begrenzte Platzzahl)

Eine Veranstaltung der Reihe Quartier-Lesungen