Sonntag, 19.9.2010, 10.00 Uhr, Terrasse »OskarMaria«, Salvatorplatz

Wiesn 2010. 200 Jahre Oktoberfest München

Trachten- und Schützenzug

Zum 177sten Male in 200 Jahren hat das Oktoberfest die Stadt fest im Griff. Touristen und Einheimische stürmen die »Wiesn«, erfreuen sich an Bier und Brauchtum, Tracht und Trubel. Seit einigen Jahren ist eine neue Tradition hinzu gekommen: Wenn der Trachten- und Schützenzug über den Salvatorplatz führt, mischt sich auf der Terrasse vor dem Literaturhaus die Münchner Verlagsszene mit dem Literaturhaus-Publikum, treffen sich Autoren und Journalisten bei einer Maß Paulaner-Festbier. Und ab 12 Uhr spielen auch in diesem Jahr die großartigen Musikerinnen und Musiker von »G.Rag und die Landlergeschwister« Zwiefache und Gstanzln – die Herren dürfen die Damen zum Tanz auffordern (oder umgekehrt)!
Der Trachten- und Schützenzug, der im Jahre 1835 zum ersten Mal zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I. und Therese von Bayern und dem 25-jährigen Bestehen des Oktoberfestes stattfand, ist heute einer der Höhepunkte des Oktoberfestes. 

Musik: G-Rag & die Landlergschwister

Mit freundlicher Unterstützung durch die Paulaner Brauerei München
Eintritt frei (es können keine Reservierungen angenommen werden!)