Freitag, 9.10.2009, 20.00 Uhr, Bibliothek

Kaksinkertainen

Die deutsch-finnischen Stadtschreiber Joel Haahtela und Thomas Lang

Moderation: Verena Nolte (literaturhaus.net)
Lesung des deutschen Textes von Joel Haahtela: Ullrich Wittemann
Dolmetscherin: Katri Wessel

Wie erschreibt man sich eine fremde Stadt? Thomas Lang hat in Finnland sein Alter Ego Elmar erfunden und hat ihn durch Tampere und Helsinki, durch weite Seenlandschaften und nachtlose Nächte geschickt. Seine Impressionen sind voller Bilder, sprechender Details und witziger Anekdoten. »Kaksinkertainen« heißt »Doppelt«. Deshalb kommt nun Joel Haahtela, der hier durch seine beiden Bücher »Der Schmetterlingssammler« und »Sehnsucht nach Elena« bekannt wurde, nach Deutschland. Ab dem 6.10. beobachtet er München nach dem Oktoberfest, und wir dürfen auf seine frischen Eindrücke gespannt sein. Beide Autoren tauschen sich aus und lesen aus ihren Internettagebüchern des Stadtschreiberprojekts »Kaksinkertainen«: www.finlit.fi/fili/blogi

Eine Veranstaltung der Reihe Deutsch-Finnische Stadtschreiber