Mittwoch, 8.7.2009, 00.00 Uhr, Saal

Vom Klang der Worte und Zeichen

Lyrik aus China mit Xi Chuan

Der in Beijing lebende chinesische Lyriker Xi Chuan 西川 hat für die große Plakatkunstaktion »Poesie in die Stadt« als Kurator mitgewirkt und eine Auswahl der wichtigsten lyrischen Stimmen Chinas zusammengestellt. Zum Projektauftakt wird er in München zusammen mit dem Übersetzer Marc Hermann (Lehrbeauftragter an der Universität Bonn) diese und andere chinesische Gedichte vorstellen, die deutschen Texte liest der Münchner Sprecher Helmut Becker. Zuvor wird Hans van Ess, Professor für Sinologie an der LMU München, einen Überblick über die Literaturlandschaft Chinas geben und das Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vorstellen. Die chinesische Musikgruppe Jiyuetian begleitet Lesung, Vortrag und Gespräch mit traditioneller chinesischer Musik und verleiht dem Abend einen besonderen Klang.

Macht die Stadt poetischer!
诗意城市

Einführung: Professor Hans van Ess (LMU)
Moderation und Übersetzung: Marc Hermann
Deutsche Lesung: Helmut Becker
Musik: Jiyuetian


Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung ex oriente, München, und das China-Forum Bayern

Eine Veranstaltung der Reihe Literaturhaus bringt Poesie in die Stadt 09