Sonntag, 15.1.2012, 11.30 Uhr, Saal

Reventlow am Sonntag

Literaturhaus trifft Residenztheater: »Herrn Dames Aufzeichnungen« – Lesung mit Bibiana Beglau

Ab 10 Uhr kleines Frühstück im Foyer im 3. OG!

Der Roman »Herrn Dames Aufzeichnungen« (1913) ist sicher der berühmteste literarische Text der »Gräfin von Wahnmoching« und gilt als Schlüsselroman zur Schwabinger Bohème. Aus der Perspektive eines männlichen Beobachters beschreibt Fanny zu Reventlow darin verschiedenste, so skurrile wie wahre »Begebenheiten aus einem merkwürdigen Stadtteil«, insbesondere die Zerwürfnisse zwischen den »Kosmikern« um Alfred Schuler, Ludwig Klages und Karl Wolfskehl. Bibiana Beglau leiht dieser Geschichte ihre Stimme.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus in Kooperation mit dem Residenztheater. Eintritt: Euro 10.- / 8.- (Frühstück extra)

Begleitprogramm zur Ausstellung Alles möchte ich immer