15. Januar 2016 - 8. Mai 2016

Seminar 2015/16: ›Kennenlernen‹

Seminare an den Universitäten Bayreuth, TU München & Regensburg

Für Studierende der Universitäten Bayreuth, TU München und Regensburg
15. – 17. Januar 2016 in Bayreuth
4. – 6. März 2016 in München
6. – 8 Mai 2016 in Regensburg

Die Schreibaufgabe für die Bewerbung:
»Kennenlernen« 
Leitung: Teresa Präauer (Autorin) & Dr. Martin Mittelmeier (Lektor)
Jedem Kennenlernen wohnt ein Zauber inne und eine Ungewissheit. In jedem Kennenlernen stecken mehrere Möglichkeiten von Anfängen einer gemeinsamen Geschichte – oder ein rasches Ende und Bedauern oder Erleichterung darüber, dass eine mögliche gemeinsame Geschichte nicht fortgesetzt wird. Die Schwierigkeit und der Reiz einer Kennenlern-Szene besteht denn auch darin, die Balance zu halten zwischen erzählerischer Konkretion und der Öffnung eines Möglichkeitsraumes. Wer aufeinandertrifft, ist dabei Ihrer Vorstellungskraft überlassen: Menschen, Dinge möglicherweise. Ein ungekanntes Gefühl wird erfahren – oder man lernt sich selbst ein wenig besser kennen?!
Mehr dazu im Blog

Flyer zum Jahrgang 2015/16 (pdf)

Wie bewirbt man sich?
Für die Bewerbung sind einzureichen
- tabellarischer Lebenslauf
- eine Szene oder Geschichte zu der gestellten Schreibaufgabe im Umfang von 3 – 5 Normseiten
- fakultativ dazu: einen (Ausschnitt eines) anderen eigenen Prosatext(es) (bis 15 Seiten)

Bewerbungsschluss: 3. August 2015

Universität Bayreuth
Prof. Dr. Martin Huber
Neuere deutsche Literaturwissenschaft
Universitätsstr. 30, 95447 Bayreuth
Tel. 0921 - 55 -3611
martin.huber@uni-bayreuth.de

Technische Universität München
Dr. Fred Slanitz
Carl von Linde-Akademie
Arcisstr. 21, 80333 München
Tel. 089 - 289 25368
slanitz@tum.de

Universität Regensburg
Prof. Dr. Jürgen Daiber
Institut für Germanistik, Philosophische Fakultät IV
Neuere deutsche Literaturwissenschaft
93040 Regensburg
Tel. 0941 - 943-3445
juergen.daiber@sprachlit.uni-regensburg.de

Die Bayerische Akademie des Schreibens wird getragen vom Literaturhaus München und der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Universität Bayreuth, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Carl von Linde-Akademie der Technischen Universität München und der Universität Regensburg. Sie wird unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.