Kreatives Schreiben an Gymnasien

KREUZ UND QUER

EIN SCHREIBWORKSHOP FÜR GESCHICHTEN UND GEDICHTE 2018

KREUZ UND QUERWo stellen wir uns hin, um die Welt besser sehen und verstehen zu können? Der Blick auf unsere Wirklichkeit: Straßenschluchten, Solaranlagen, Gefühle, Gesichter, Gummibärchen. Was ist der Unterschied, darüber Geschichten oder Gedichte zu schreiben? Darum soll es in dieser Schreibwerkstatt gehen: Beides auszuprobieren, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erfassen und die eigene Form zu finden. Wir suchen Schülerinnen und Schüler, die gerne schreiben und Experimente wagen, über Grenzen gehen und jedes Wort ernst nehmen.
MACH MIT BEI DER SCHREIBWERKSTATT IM LITERATURHAUS!

GEDICHTE UND GESCHICHTEN KREUZ UND QUER WOHIN FÜHRT UNS DAS?
ALS FÄHRMANN
: Wer schreibt, »setzt über«. Beim Schreiben übersetzen, verwandeln wir Gefühle in Sprache, Unausgesprochenes in Andeutungen und Beobachtungen in Bilder. Wir werden darüber hinausgehen, in andere Sprachen einsteigen oder aus Haikus Geschichten machen. 
»ICH« SAGEN: Ob lyrisch, autobiographisch oder erfunden – das Ich im Text ist wie eine Sonde, die in eigene wie in fremde Welten führen kann. Wer bin ich, wenn ich schreibe, und wer ist das Ich, das erzählt, und wie gehe ich dabei verloren – oder auch nicht? Wir wagen die Expedition. 
GANZ AUGE SEIN: Wer liest, will überrascht werden. Will ein neues Gefühl, ein neues Erlebnis. Eine neue Sprache, noch nie gesehen, noch nie gehört. Alle Sinne, genaue Beschreibungen, eigene Sprachbilder sind gefragt. Wir erfinden sie, wir prüfen sie – bis sie richtig gut sind.
VOGEL- UND FROSCHPERSPEKTIVE: Die Kunst, das Große im Kleinen, das Kleine im Großen zu sehen. Magie oder Handwerk?
OHR WERDEN: Welchen Sound, welche Rhythmen hat ein Prosatext, wie tickt ein Gedicht? Laut lesen kann da helfen. Ein Sprechtrainer probt mit uns. 

SO KANN MAN SICH BEWERBEN
Interessierte Schülerinnen und Schüler aus der 9. bis zur 12. Klasse sollten durch die Schule mit der Fax-Antwort (pdf) bis zum 16. März angemeldet werden. 

DANN LIEGT DAS HEFT IN EURER HAND
Wer teilnehmen möchte, schickt seine Bewerbungstexte bis zum 19. März an Katrin Lange im Literaturhaus (klange@literaturhaus-muenchen.de). Gefordert sind diesmal zwei Bewerbungstexte, eine kurze Geschichte (bis 2 Seiten) und ein Gedicht, beides zum Thema »Über den Dächern«. Bis zum 22. März wirst Du darüber informiert, ob Du zu den 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gehörst. 

WER AUSGEWÄHLT WURDE

  • startet mit uns am 10. April, 10-18 Uhr

  • und trifft sich dann wöchentlich, jeweils am Dienstag, 15-18 Uhr (17., 24. April, 8. Mai, 5., 12. und 19. Juni 2018)

  • und ist dabei beim Finale, der öffentlichen Abschlusslesung im Literaturhaus am Montag, 25. Juni 2018, 19 Uhr) 

SIE WERDEN DIE SCHREIBWERKSTATT LEITEN

LENA GORELIK schreibt Romane, Geschichten, Erzählungen und eigentlich immer irgendwas; wenn sie nicht schreibt, dann liest sie. Sie gibt Schreibwerkstätten, gerne zusammen mit verschiedenen Künstler*innen. Und immer drehen sich in ihrem Kopf Geschichten und die ganze Welt.
DANIEL BAYERSTORFER schreibt Gedichte und bringt gerne Dichterinnen und Dichter auf die Bühne, u.a. als Mitveranstalter der Reihe »Meine drei lyrischen Ichs« und dem »Großen Tags der jungen Münchner Literatur«. Er schreibt gerade seinen ersten Roman und immer weiter Gedichte. 

 Flyer (pdf)

Ansprechpartnerin:
Dr. Katrin Lange
Tel. 089 - 29 19 34 - 23
klange@literaturhaus-muenchen.de

Archiv

Hier finden Sie Programme vergangener Schreibwerkstätten, Links auf die öffentlichen Abschlussveranstaltungen und Bildergalerien.

Zorn und Zuneigung. Gefühle in Geschichten
Die Schreibwerkstatt für Gymnasien des Literaturhauses München 2017
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 9.-12. Klasse 
Leitung: Lena Gorelik und Sandra Hoffmann sowie Gastreferenten
Öffentlicher Abschluss: 17.7.2017
Flyer mit allen Infos (pdf)

»Ich und die anderen«
Die Schreibwerkstatt für Gymnasien des Literaturhauses München 2016
8 Termine, wöchentliche Treffen am Dienstagnachmittag von 15-18 Uhr 
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 9.-11. Klasse 
Leitung: Lena Gorelik und Sandra Hoffmann sowie Gastreferenten
Öffentlicher Abschluss: 5.7.2016
Flyer mit allen Infos & Schreibaufgaben (pdf)

»Erfolg und Scheitern«
Die Schreibwerkstatt für Gymnasien des Literaturhauses München 2015
10 Termine, wöchentliche Treffen am Dienstagnachmittag von 15-18 Uhr
Teilnehmer:
12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 9.-11. Klasse
Leitung: Katja Huber und Matthias Leitner sowie Gastreferenten
Öffentliche Abschlusslesung: 1.7.2015
Flyer mit allen Infos (pdf)

»Hallo Nachbar!«
Schreibwerkstatt für Gymnasien des Literaturhauses München 2014
Programm: 10 Termine, wöchentliche Treffen (siehe Flyer (pdf)), verbindliche Teilnahme
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 9.- 11. Klasse
Leitung: Katja Huber & Matthias Leitner sowie Gastreferenten
Abschlusslesung: 3.7.2014
Programm & Faxanmeldung (pdf)

»Ziemlich beste Freunde«
Schreibwerkstatt für Gymnasien, April bis Juli 2013
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 9.-11. Klasse
Leitung: Sandra Hoffmann & Fridolin Schley sowie Gastreferenten
Programm (als pdf)
Bilder & Programm der Abschlusslesung am 4.7.2013 im Literaturhaus

»Aufbruch / Ausbruch«
Schreibwerkstatt für Gymnasien, April bis Juli 2012
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 9. – 11. Klasse
Leitung: Katharina Eyssen & Fridolin Schley sowie Gastreferenten
Programm (als pdf)
Abschlusslesung am 5.7.2012 im Literaturhaus

»Literatur ohne Grenzen«
Der WorDshop für Gymnasien, April bis Juli 2009
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 10. – 12. Klasse
Leitung: Lena Gorelik
Programm (als pdf)
Abschlusslesung am 2.7.2009 im Literaturhaus

»Schreib-Werk-Stadt: Stadt-Geschichten«
Der WorDshop für Gymnasien, April bis Juni 2008
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 10. – 12. Klasse
Leitung: Fridolin Schley & Céline Genschke sowie Gastreferenten
Programm (als pdf)
Abschlusslesung am 11.6.2008 im Literaturhaus

»GegenSätze«
Der WorDshop für Gymnasien, März bis Mai 2007
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 8. – 11. Klasse
Leitung: Fridolin Schley & Céline Genschke sowie Gastreferenten
Programm (als pdf)
Abschlusslesung am 16.5.2007 im Literaturhaus

»Frischluft«
Der WorDshop für Gymnasien, Februar bis Juli 2006
Teilnehmer: 12 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, 8. – 11. Klasse
Leitung: Timo Brunke, Stuttgart (www.timobrunke.de)
Programm (als pdf)
Abschlusslesung am 26.6.2006 im Literaturhaus

Golo Manns Schreibmaschine, Foto © Lissy Mitterwallner
Golo Manns Schreibmaschine, Foto © Lissy Mitterwallner